Der Date Knigge -Die Date Vorbereitung

Mein wichtigster Tipp für beide – Mögen sie sich selbst! Wie soll sie jemand gut finden, wenn sie sich selbst nicht mögen? Und noch viel wichtiger, lernen Sie sich selbst zu lieben.
Wie soll sich jemand in sie verlieben, wenn sie sich selbst nicht lieben?

Die Liebe auf den ersten Blick?

Natürlich Jeder wünscht sich die Liebe auf den 1. Blick. Leider ist das so selten, wie ein Sechser im Lotto. Weil wir durch Arbeit, Stress und Verpflichtungen gar nicht in der Lage sind, die Liebe auf den 1. Blick zu sehen. Heutzutage sind die meisten Menschen viel zu kritisch und zu realistisch und haben auch oft nach einer leidvollen Trennung richtig Angst davor, sich zu verlieben und dann wieder die Schmerzen einer Enttäuschung erfahren zu müssen. Doch das Warten auf den Richtigen, der gerade die Post vorbeibringt oder sich etwas borgen möchte, kann auch nicht die Lösung sein.

Irgendwann führt kein Weg um ein erstes Treffen vorbei. Es wird immer etwas aufregend sein – Doch mit unseren Tipps werden Sie das sicherlich gut meistern. Sehen Sie das Ganze als ein kleines Spiel an, bei dem es darum geht, den anderen kennen zu lernen, sich selbst vorzustellen und einfach zu schauen, was passiert. Es muss ja nicht mal funken, vielleicht treffen Sie einfach einen liebenswerten Menschen, mit dem Sie sich etwas zu erzählen haben.

Teil 1 — Die Vorbereitung vor dem Treffen

Wo man sich verabredet:

Sie haben einen neutralen Ort für Ihr erstes Treffen gewählt, ein kleines Erkennungszeichen vereinbart und wissen, wie Sie sich finden. Optimal ist ein Spaziergang, am besten in der Nähe von einem Cafe, einem Restaurant oder einer Bar. Dort können sie gemeinsam etwas Leckeres trinken oder eine Kleinigkeit essen und sich gut unterhalten, auch falls das Wetter nicht mitspielt.

Erste Treffen zu einem Kinobesuch, in einsamen Gegenden oder in der Sauna sind eher ungünstig, da man sich an den anderen gebunden fühlt, obwohl man ihn ja noch gar nicht kennt. Geben Sie dem anderen Raum, um Vertrauen zu schaffen und ein wenig aus sich heraus zu kommen, dazu gehört ein unaufdringliches Ambiente unter anderen Menschen. Einsame, romantische Orte sind besser für das zweite oder dritte Treffen.

1. Frage: Das kleine Schwarze oder das lange Rote – Was ziehe ich an?

Für Frauen:
Aus Erfahrung empfehlen wir den Frauen, sich nicht zu schick zu machen. Das kann Männer eher abschrecken. Ein Kostüm wirkt zu streng und Turnschuhe zu locker. Männer lieben Kleider und Röcke. Auch eine schicke Jeans kombiniert mit einem weich fallenden Oberteil kommen gut an. Falls Ihnen Rot oder Purpur steht, Männer mögen diese Farben. Das Ganze abgerundet mit einem guten Duft und einer schönen Frisur und schon kann es losgehen.

Für Männer:
Männer, macht euch schick! Frauen mögen gute Kleidung, das zeugt von Geschmack. Es muss kein teurer Anzug sein. Ein modisches Hemd, eine gut sitzende Hose und ein Jackett sind bestens für ein erstes Treffen geeignet. Dazu passen moderne und gepflegte Lederschuhe.
Frauen schauen sich die Männer von Kopf bis Fuß an, als erstes achten sie auf einen guten Haarschnitt und als letztes auf die Schuhe. Wenn die beiden nicht stimmen, ist Man(n) kaum noch eine Tasse Kaffee wert. Sie sollten auch in ein gutes Deo und Parfüm investieren. Die Grundregel des Parfümierens: Nach dem Duschen, aber eine Stunde vor dem Treffen zwei Spritzer auf Hals und Brust, damit die Duftwolke Ihrer Verabredung nicht schon bei der Begrüßung in der Nase kitzelt. Der Geruch spielt gerade bei der Verabschiedung eine große Rolle, nicht umsonst sagen Frauen oft: „Ich kann ihn gut riechen.“ oder „Er roch so wunderbar.“ Auch gepflegte Hände, ein frisch rasierter oder gepflegter Bart und Mundhygiene sind Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Treffens.

Sie sind vorbereitet, ausgeruht und in guter Stimmung? – Dann auf zum 1. Treffen, seien Sie pünktlich, das gibt dem anderen zu verstehen, dass er es Ihnen Wert ist.

Überlegen Sie sich bereits zu Hause und auf dem Weg, über was Sie reden möchten. Das mag vielleicht etwas dumm klingen, aber oft ist man dann so aufgeregt, dass einem spontan nach der Begrüßung nichts einfällt.

Jetzt gratis anmelden
  • Was wünschen Sie?

Die nächsten Tipps zum Treffen finden Sie auf dieser Seite – weiter zu Teil 2

Cookies - Liebe im Takt

Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. OKFinden Sie mehr heraus.