Jetzt gratis anmelden
  • Was wünschen Sie?

Die besten Tipps gegen Liebeskummer:

1. ganz wichtig: in der 1. akuten Phase der Tennung –kein unüberlegten Handlungen!! Nichts tun, was Sie später bereuen könnten!! Bleiben Sie erstmal bei sich und passiv.

2. holen Sie sich Rescue-Tropfen und nehmen Sie diese in der akuten Phase regelmäßig jede Stunde, bis Sie wieder die Kotrolle über sich haben

3. Akzeptieren Sie, dass Sie sich verletzt fühlen und wie bei einer Grippe Ihr Körper krank fühlt, ziehen Sie sich erstmal zurück und erlauben Sie sich, Ihren Kummer zu fühlen.

4. Akzeptieren Sie, dass Sie in der 1. Phase der Trennung nicht voll leistungsfähig und belastbar sind.

5. Hören Sie eine Meditation oder Musik, nehmen Sie Ihren Liebesschmerz wahr und atmen Sie in diese Stelle im Körper hinein.

6. schreiben Sie täglich in ein Tagebuch, wie es Ihnen geht, wie Sie sich fühlen, was Sie verletzt hat, wie oft Sie an ihr oder ihn denken müssen, wer für sie da ist,

7. Wenn Sie wieder klarer denken können, räumen Sie alles aus Ihrer Wohnung weg, was Sie an Ihre Ex- Liebe erinnert.

8. Ganz wichtig, vermeiden Sie mindestens 21 Tage jeden Kontakt mit dem Menschen, der ihnen so weh getan hat.

9. Vermeiden Sie unbedingt, Ihren Ex oder Ihre Ex im Internet auf Facebook oder Instagram schlecht zu machen oder dort zu veröffentlichen, wie es Ihnen geht.

10. Treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen bezüglich Ihres Lebens, wie Wohnungswechsel, Arbeit aufgeben oder Geld sinnlos auszugeben, mit anderen vorschnell ins Bett zugehen, Rache zu üben, zu stalken oder Beleidigungen auszusprechen.

11. Suchen Sie sich eine oder einen Vertrauten, die Sie verstehen und reden Sie über alles, schütten Sie Ihr Herz aus, weinen Sie, lassen Sie sich trösten.

12. Die 1. schlimmste Phase dauert je nach Abhängigkeit nicht länger als 21 Tage, danach können Sie wieder klarer denken und mit Strategie zurück ins Leben kommen.

13. Tun Sie etwas Gutes für sich, Sauna, Wellness, Kino, Freunde, ausgehen, Typ verändern, Wohnung neu dekorieren, ein Glückstagebuch führen, Meditation, Gäste einladen, sich was Schönes Kochen, einen Kurzurlaub buchen.

14. Schauen in den Spiegel und schreiben Sie alles in Ihr Tagebuch, was Sie toll an sich finden.

15. Immer, wenn Sie Hass, Wut, Traurigkeit, Einsamkeit, Verlust, Verzweiflung oder Zukunftsängste fühlen, nehmen Sie sich Auszeiten, diese Gefühle zu fühlen, weinen Sie, beobachten Sie sich, wie schlimm sie noch von einer Skala von 1-10 sind und schreiben Sie das danach in Ihr Tagebuch.

16. Erinnern Sie sich auch an das Gute, was Sie vom anderen in der Beziehung bekommen haben und lernen Sie zu akzeptieren, dass nichts bis zur Ewigkeit dauert, nicht Ihre Gesundheit, nicht Ihre Jugend, nicht Ihre Liebe, -alles was entsteht, ist wert, das es zu Grunde geht, sagte Goethe

17. Und wenn Sie spüren, dass Sie Ihren Alltag wieder im Griff haben, machen Sie Pläne für ein neues Leben.

Cookies - Liebe im Takt

Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. OKFinden Sie mehr heraus.