Fotos austauschen

Die meisten Dates scheitern daran, dass sich die Menschen bei der Kontaktaufnahme super verstehen, aber wenn sie dann Ihr ein Foto versenden, herrscht Funkstille.
Ich habe dann die Rückmeldungen wie

“die sieht aus, als wäre sie in einen Farbtopf gefallen”
“die wirkt so arrogant auf dem Foto”
“die ist nicht mein Typ, die Nase wirkt so groß, die Augen zu klein”
“die sieht auf dem Foto fett aus”
“ der hat ja kaum Haare” ich wollte diesmal einen Mann mit Haare
“ der sieht aus, als wenn er trinkt, rote Nase”
“ der ist nicht mein Typ”
“ der wirkt langweilig”
“ zu kantig”
“ zu weichlich”
usw.

ein Foto ist immer eine Momentaufnahme, Sie transportieren damit eine Botschaft an den Adressaten.
Da mein Sohn Fotograph ist, weiß ich, dass man auf jedem Foto anders aussehen kann und dass es sehr wichtig ist, Lichteinfall, Mimik, Gestik, Stimmung und das, was man mit dem Foto ausdrücken möchte, beim Fotoshooting zu berücksichten. Danach werden die Fotos noch 2-3 Stunden bearbeitet, bevor sie veröffentlicht werden.

Selfies

Was machen die meisten? -Sie senden dem anderen ein Selfie, völlig unbearbeitet und der andere kennt noch nicht Ihren Charakter, Ihre Art, Ihr Leben.
Wenn Sie einfach Selfie von sich versenden, veranlassen Sie den anderen dazu, sich eine Meinung von Ihnen zu bilden und die fällt mit einem Selfie zu 99% negativ aus. Sie sind sich selbst nicht bewußt, welche Botschaft mit Ihrem unbearbeitetem Foto ausstrahlen, welche Wirkung Sie erzielen.
Sie nehmen sich und dem anderen die Chance, sich wirklich kennen zu lernen, weil sofort Vorurteile entstehen, die Ihrer Persönlichkeit nicht gerecht werden.
Wer nach seinem Foto ausgesucht werden möchte, zeigt damit, das er entweder wenig Selbstvertrauen hat oder zu selbstverliebt ist.

Die Spannung ist weg, die Lust auf ein Treffen dahin.

Und Fakt ist auch, dass 90 % der Menschen nun mal nicht fotogen sind.

Bitte versenden Sie keine Selfies und nehmen Sie während der Zeit der Vermittlung Ihr Foto aus Whatsapp heraus!

Simone Klebe